Liebe Leserinnen und Leser!

Regelmäßig um diese Jahreszeit werden sehr viele heimische Sportfans kribbelig. Zu viel Tradition und Erfolg hat der österreichische Wintersport ­angehäuft, um ihn meiner Meinung nach wieder und wieder als international wurscht, weil nur für den beschneiten Teil der Welt interessant abzutun. Selbst wir, die seit drei Jahrzehnten versuchen, unserer Leserschar auch und speziell die Sportwelt jenseits von Pistenrand und Stadiontür ins Haus zu holen, zollen den Leistungen der Schnee-Virtuosen Tribut – freilich jenseits des Mainstreams. Machen Sie den Selbsttest und lesen Sie die ungewöhnlichen Geschichten in der vorliegenden Ausgabe. Von der Ski-Weltmeisterin über den Boarder-King und den Trainer-Guru bis zu den rot-weiß-roten Biathlon-Rebellen ist alles dabei. Im Freeride-Special wiederum holen wir jene vor den Vorhang, die auf Skiern selbst Hirscher & Co. zu verblüffen wissen.

Abseits der Trampelpfade des Ausgeschriebenen bewegen wir uns auch mit der Coverstory über die Erben von Ronaldo & Co. oder dem Porträt des talentiertesten Führerscheinneulings der Formel 1. Und auch die Story über das Erfolgsgeheimnis der isländischen Ballsportler oder das große Interview mit Tennis-Insiderin Barbara Schett-Eagle eröffnen neue Perspek­tiven. Aber lesen Sie bitte selbst. Viel Vergnügen dabei!

Ihr Chefredakteur

Fritz Hutter

IMG_8585
Ungebrochen ist es mir ein Privileg, die spannenden Stories meiner klugen ­Kollegen als Erster lesen zu dürfen und Sie danach mit ein paar Zeilen im jeweils neuen Sportmagazin willkommen zu heißen. In der Schlussproduktion muss freilich manchmal beides gleichzeitig passieren.

Erhältlich ist das neue Sportmagazin ab 16.November 2017 im Zeitschriftenhandel und am 19.November als Beilage zu 40.000 Exemplaren der Presse am Sonntag bzw. via www.magazin-abo.com