Peter Stöger: Bock auf neuen Rekord

//Foto: imago sportfoto/Uwe Kraft

Peter Stöger. Seit knapp vier Jahren schon packt er den Geißbock bei den Hörnern. Als der Austria-Meistermacher im Sommer 2013 beim 1. FC Köln andockte, spielte der „Effzeh“ in der zweiten Liga und vorzeitige Trainerentlassungen gehörten zur Tradition. Beides Schnee von gestern! Mit Ende März steigt Stöger, der im April seinen 50er feiert, jetzt sogar zum längstdienenden Köln-Trainer in der Bundesliga-Historie auf. Der Wiener zieht an Klubikone Hennes Weisweiler vorbei, der von 1976 bis 1980 1384 Tage im Amt war. Stöger: „In unserem Geschäft musst du dich über Erfolg und nicht über die Arbeit definieren, denn die können die wenigsten einschätzen.“

PS: Sein Vertrag in Köln läuft bis 2020.