ÖFB-Kader: Paul Scharner macht den Check

Der Teamkader auf dem Prüfstand. Ex-ÖFB-Rebell Paul Scharner testet Marcel Kollers Männer für Frankreich: wer zum Leader taugt, wo die Schwächen liegen und was von seiner Abrechnung mit dem Teamchef übrig bleibt. Ein Streifzug durch die Mannschaft!

Bilder: (C) GEPA Pictures

//Tor: ROBERT ALMER

GEPA-22031681027

Verein; Austria Wien // Geboren am 20. März 1984 // Größe/Gewicht 1,94 m/85 kg

Die unumstrittene Nr. 1 im Team! Roberts Leistungen in der Quali waren tadellos. Er hat schon einiges erlebt, ihn bringt echt nichts mehr aus der Ruhe. Kollers Bekenntnis befl ügelt zusätzlich. Eine funktionierende Mannschaft braucht mindestens vier Führungsspieler – der Tormann ist einer davon.

//Tor:  HEINZ LINDNER

Verein Eintracht Frankfurt Geboren am 17. Juli 1990 Größe/Gewicht 1,87 m/80 kg

 

Seit seinem Abgang von der Austria hat er praktisch nicht mehr gespielt, aber wie man bei Robert Almer sieht, braucht halt alles seine Zeit. Als Tormann hast du sowieso ein späteres Ablaufdatum. Wenn Heinz dranbleibt, wird er sicher seinen Weg machen. Momentan hängt er in der Warteschleife fest.

//Tor:  RAMAZAN ÖZCAN

Verein FC Ingolstadt Geboren am 28. Juni 1984 Größe/Gewicht 1,88 m/85 kg

Den schweren Fehler gegen die Türkei muss „Rambo“ abhaken, so was kann passieren, das war absolutes Pech. Positiv betrachtet war es ja kein Tormann-, sondern ein fußballtechnischer Fehler. Und in Ingolstadt hat er eine starke Saison gespielt, das sollte ihm Mut geben. Turniererfahrung hat Rambo auch schon, er war bereits 2008 bei der Heim-EURO dabei.

//Abwehr: GYÖRGY GARICS

Verein; Verein Darmstadt 98 Geboren am 8. März 1984 Größe/Gewicht 1,83 m/76 kg

Will oder besser gesagt darf noch dabei sein. Rechts in der Abwehr gibt’s eben nicht so viel Auswahl. Mit seiner Routine ist „Gyuri“, der im Team einer der Wortführer gegen mich war, ein super Back-up für Klein. Wenn’s notwendig ist, kann er seine Performance abrufen.

//Abwehr: CHRISTIAN FUCHS

GEPA-22031681140

Verein: Leicester City // Geboren am 7. April 1986 // Größe/Gewicht: 1,86 m/84 kg

Kollers rechte Hand! So ein Vertrauen hätte ich mir von einem Teamchef auch einmal gewünscht. Seit meinem Crash mit Koller grüßt er mich nicht einmal mehr – so innig ist die Beziehung der beiden. Der Schritt nach England war goldrichtig. Nach der super Saison mit Leicester fährt er vollgepumpt mit Selbstvertrauen zur EURO.

//Abwehr: ALEKSANDAR DRAGOVIC

Verein Dynamo Kiew Geboren am 6. März 1991 Größe/Gewicht 1,84 m/76 kg

Unser Abwehrchef! „Drago“ hat sich sehr gut entwickelt. Kiew war auch eine gute Lebensschule für ihn. Ich frag mich nur, warum es mit dem England-Transfer bis jetzt noch nicht geklappt hat. Das könnte daran liegen, dass er manchmal noch zu brav spielt. Er ist noch nicht der Führungsspieler, der er sein müsste.

//Abwehr: MARTIN HINTEREGGER

Verein Borussia Mönchengladbach Geboren am 7. September 1992 Größe/Gewicht 1,84 m/78 kg

Er hat seinen eigenen Kopf, lässt sich nicht viel sagen. Ist bei Koller in der Innenverteidigung gesetzt. Was mir aufgefallen ist: Bei Salzburgs Scheitern in der Champions-League-Quali hat er nichts unternommen. Was die Frage aufwirft, ob er mental stark genug ist, wenn’s hart auf hart geht.

//Abwehr: KEVIN WIMMER

Verein Tottenham Hotspur Geboren am 15. November 1992 Größe/Gewicht 1,87 m/85 kg

Kevin hat großes Potenzial, aber noch ein paar Defizite, an denen er arbeiten muss. Dass er bei Tottenham sofort Platz machen musste, als Jan Vertonghen wieder fit war, war sicher frustrierend. Im Endeffekt muss Kevin geduldig bleiben, seine Zeit kommt ganz sicher. Spurs-Coach Pochettino ist sehr penibel, achtet extrem auf die Ernährung seiner Spieler und trainiert sehr hart. Davon profitiert er langfristig.

//Abwehr: MARKUS SUTTNER

Verein FC Ingolstadt Geboren am 16. April 1987 Größe/Gewicht 1,79 m/72 kg

Das Pendant zu Garics auf der linken Seite: „Sutti“ ist das perfekte Back-up für Fuchs. Der Wechsel nach Ingolstdt hat ihm gutgetan. Anfangs war er dort noch im Austria-Trott drinnen, doch Ralph Hasenhüttl hat ihm gleich ordentlich Gas gegeben. Für seine Karriere war’s sicher gut, dass er aus Wien weggegangen ist.

//Abwehr FLORIAN KLEIN

Verein VfB Stuttgart Geboren am 17. November 1986 Größe/Gewicht 1,82 m/66 kg

Flo hat sich super entwickelt, er ist ein Fixpunkt in Kollers Team. Dass er in Stuttgart nicht ganz so regelmäßig drankommt, liegt an seinen leichten Defensivschwächen. Wird interessant zu beobachten, ob das bei der EURO ins Gewicht fällt. Größtenteils wird’s eh funktionieren, dem Gegner sein Spiel aufzuzwingen, aber es wird auch stärkere Teams geben – was ist dann?

//Abwehr: SEBASTIAN PRÖDL

Verein FC Watford Geboren am 21. Juni 1987 Größe/Gewicht 1,94 m/85 kg

Ist in England mental stärker geworden, wirkt sicherer, wenn er am Ball ist. Ich hab ihn in Watford besucht und ihm Tipps gegeben, zum Beispiel, dass du als Verteidiger in der Premier League in den ersten zwanzig Minuten alles machen kannst – der Schiri wird dir nicht Gelb zeigen. „Basti“ ist draufgekommen, dass er sich körperlich verbessern muss. Meiner Meinung nach hat er davor zu wenig auf seine Fitness geschaut.

//Mittelfeld: ZLATKO JUNUZOVIC

Verein Werder Bremen Geboren am 26. September 1987 Größe/Gewicht 1,72 m/69 kg

Keine Angst, die durchwachsene Saison mit Bremen wird sich sicher nicht auf seine Leistung im Nationalteam auswirken, dazu ist die Atmosphäre im Team viel zu gut. Er macht sehr viele Kilometer, stiftet ständig Unruhe beim Gegner – für mich ist „Zladdi“ der wichtigste Spieler im Team. Wenn er fehlt, fehlt wirklich wer.

//Mittfelfeld: STEFAN ILSANKER

Verein RB Leipzig Geboren am 18. Mai 1989 Größe/Gewicht 1,89 m/86 kg

Stefan ist ein Arbeiter, er schaut immer darauf, in welchen Bereichen er seine Leistung optimieren kann. Auf seiner Position im defensiven Mittelfeld sind zwar Alaba und Baumgartlinger gesetzt, aber sollte einer der beiden ausfallen, braucht man sich keine Sorgen zu machen. Karrieretechnisch hat er sich für die Red-Bull-Schiene entschieden, Leipzig war eine gute Wahl.

//Mittelfeld: DAVID ALABA

GEPA-22031681116

Verein: Bayern München // Geboren am 24. Juni 1992 // Größe/Gewicht: 1,80 m/75 kg

Klar, David ist der unumstrittene Star der Mannschaft. Aber meiner Meinung nach nimmt er im Team zu viel auf sich. Dass merkt man auch daran, dass er zu viel gestikuliert – ein Führungsspieler löst Probleme mit Smalltalk und nicht mit Handbewegungen. Das muss er noch lernen. In der Quali hat die Mannschaft gezeigt, dass sie auch ohne ihn bestehen kann.

//Mittelfeld: MARTIN HARNIK

Verein VfB Stuttgart Geboren am 10. Juni 1987 Größe/Gewicht 1,85 m/75 kg

Martin tut sich etwas schwer mit der Defensivarbeit, aber offensiv ist er immer eine Gefahr für den Gegner, deshalb ist er im Team auch gesetzt. Das fehlende Vertrauen im Verein kann er nicht ganz kompensieren. Mein Eindruck: Er ist nicht hart genug zu sich selbst. Nach der EURO dürfte ein Neustart folgen – der HSV hat Interesse an ihm.

//Mittelfeld: JULIAN BAUMGARTLINGER

Verein FSV Mainz 05 Geboren am 2. Jänner 1988 Größe/Gewicht 1,83 m/82 kg

Kapitän in Mainz – das sagt eigentlich eh schon alles über seine Leader-Qualitäten. Ein topfitter Profi, der genau weiß, was er braucht. Kommt nach einer starken Saison mit Riesenselbstvertrauen zum Team. Genauso wie Fuchs, Almer und Janko kriegt er nicht die öffentliche Wertschätzung, die ihm zustehen würde.

// Mittelfeld: JAKOB JANTSCHER

Verein FC Luzern Geboren am 8. Jänner 1989 Größe/Gewicht 1,81 m/69 kg

Back-up fürs offensive Mittelfeld. Wurde einst mit seinem ehemaligen Sturm-Zwilling Daniel Beichler extrem gehypt, das Duo konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen. Es freut mich, dass Jakob nach schwierigen Zeiten die Kurve gekratzt hat und seinen Platz im Kader behaupten konnte. Hatte nicht immer ein glückliches Händchen bei seinen Vereinswechseln, aber er hat viel gelernt.

//Mittelfeld: MARCEL SABITZER

Verein RB Leipzig Geboren am 17. März 1994 Größe/Gewicht 1,77 m/74 kg

Ich bin gespannt, wie Marcel mit einer eventuellen Reservistenrolle bei der EURO zurechtkommt. Er ist zwar der Jüngste im Kader, will aber immer spielen. In Leipzig hat er sich durchgesetzt, das war echt stark. Trotzdem sehe ich ihn nicht in Kollers erster Elf. Ob er das Zeug zum Führungsspieler hat, muss sich erst herauskristallisieren.

//Mittelfeld: MARKO ARNAUTOVIC

Verein Stoke City Geboren am 19. April 1989 Größe/Gewicht 1,92 m/89 kg

Vom Enfant terrible zum Liebkind der Nation, so schnell kann’s gehen! Dass er zweifacher Vater und verheiratet ist, hat ihn geerdet. Marcel Koller ist seine Vertrauensperson geworden. Er wirkt fitter, seit er in England kickt, und hat begriffen, dass sich die Welt nicht um ihn, sondern um die Mannschaft dreht. Leider macht er im Team zu wenig Tore.

//Sturm: LUKAS HINTERSEER

Verein FC Ingolstadt Geboren am 28. März 1991 Größe/Gewicht 1,92 m/86 kg

Ist auf einem guten Weg, sich in der deutschen Bundesliga zu etablieren. Spielt mit sehr viel Leidenschaft. Seine Torausbeute in Ingolstadt spricht für ihn. Im Team hat er bisher zwar noch wenig Handfestes abgeliefert, ist aber trotzdem ein Joker, auf den man immer zurückgreifen kann.

//Sturm: RUBIN OKOTIE

Verein TSV 1860 München Geboren am 6. Juni 1987 Größe/Gewicht 1,88 m/85 kg

Immer wenn er in der Quali ranmusste, hat er Entscheidendes geliefert. Deshalb ist Rubin der erste Ersatzkandidat für Janko. Hat nach seiner langen Verletzungsmisere die Ernährung umgestellt, trainiert jetzt viel zusätzlich, weil er gesehen hat, wie schnell alles vorbei sein kann. Die Saison mit 1860 war alles andere als optimal, aber er hat das Beste daraus gemacht.

//Sturm: MARC JANKO

GEPA-22031681084

Verein: FC Basel // Geboren am 25. Juni 1983 //Größe/Gewicht 1,96 m/93 kg

Marc ist sehr lernfähig und einer der Leader im Team. Er bekommt nicht die Anerkennung, die ihm zusteht. Vor dem Wechsel nach Sydney hat er mich gefragt, ob er das Angebot meines Ex-Klubs Wigan annehmen soll. Ich hab ihm abgeraten. Die EURO muss nicht sein letztes Kapitel im Team sein, vielleicht geht sich auch noch die WM 2018 aus.

//Trainer: MARCEL KOLLER

Teamchef Geboren am 11. November 1960 Größe/Gewicht 1,73 m/70 kg

 

Seit er Teamchef ist, wird beim Nationalteam viel professioneller gearbeitet. Auch Leo Windtner und Willi Ruttensteiner tun dem ÖFB gut. Natürlich bin ich traurig, dass ich das alles nicht miterleben durfte, doch Kritik äußerst man, damit sich etwas ändert. Ich hab mich geopfert, aber ich hab es gern getan. PS: Ich hätte es als großen Fehler gesehen, wenn Koller nicht bis 2018 verlängert hätte!

Hinweis: Der endgültige EM-Kader stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Deshalb ist Alessandro Schöpf in dieser Auflistung nicht vertreten.

Das SPORTMAGAZIN EURO-Extra – zu haben im guten Zeitschriftenhandel und im Online-Magazinshop