Wenn ein Running-Schuh für eine stetig wachsende Community vom Trend zum Kult wird, muss er etwas können. Und verdammt cool sein. Genau wie die Outfits. Wir zeigen, wie sich adidas einen wirklich fitten Frühling und Sommer vorstellt.

//Fotos: Chris Singer

Sport ist für die 27-jährige Kristina Inhof im wahrsten Sinne des Wortes Leben. Die Tochter ­eines Sportlehrers spielte erfolgreich Handball, legte ein Studium der Sportwissenschaften drauf und freut sich nun, nach erfolgreichen Jahren im Privat-TV, über einen ORF-Job. Natürlich in der Sportredaktion, wo sie als kompetente Field-Reporterin Fußballübertragungen eine femininen Touch verpasst: „Und dass ich auch bei der Champions League und der Euro zum Einsatz komme, ist zwar stressig, aber natürlich ein echter Traum!“ Dem Stress rückt Sushi-Fan Kristina mit – erraten – Sport zu Leibe. „Zwei- bis viermal die Woche ist Krafttraining bis über den Schmerzpunkt angesagt“, verrät der Publikumsliebling.

,,Zwei- bis viermal die Woche ist Krafttraining bis über den Schmerzpunkt angesagt”

Kristina Inhof

Groß ist das Echo auch auf die mediale Performance von Julia. Via www.ourcleanjourney.com und den dazugehörigen Instagram-Account lässt die Bloggerin und Buchautorin mit Partnerin Luisa tief in ihr Leben in Sachen Ernährung, Styling und Training blicken. Auch bei Sportklamotten und -schuhen zählt ihr Urteil – unter 73.000 Instagram-Abonnenten, aber auch unter den Mitgliedern der von adidas ins Leben gerufenen Community adidas runners vienna, die Julia und andere angesagte Hosts regelmäßig zum Laufen oder gemeinsamen Fitnesstrainings animiert.

Klar, dass dabei auch die Hardware getestet wird, speziell natürlich die Schuhe mit der 2013 vorgestellten BOOST™-Technologie mit den patentierten Energiekugeln in der Zwischensohle, durch die man erstmals einen komfortablen und gleichzeitig schnellen Laufschuh vorstellen konnte. Aus dieser Idee heraus werden heute drei Varianten des Boost angeboten: der Ultra BOOST ST für lange Läufe wie Halbmarathons, der adizero adios BOOST für intensive und schnelle Einheiten und der leichte, moderat gedämpfte ­PureBOOST als spezieller Frauenschuh, zum Beispiel fürs Fitnesstraining, aber auch für schickes City-Shopping. Wie vielfältig der Boost modisch daherkommt, demonstriert er übrigens am Seitenrand oben.

Beides, Funktion und Style, thematisieren sowohl Julia wie auch adidas runners vienna-Coach, Klasseläufer und Model Karl, bei vielen Instagramern als @karl_der_schoene legendär. Lauftreffs wie seine mit Start beim knallgelben BOOST-Testcontainer am Wiener Donaukanal haben mittlerweile Kultcharakter und machen Tempobolzer genauso happy wie Genussläufer. Und wer’s braucht, bekommt gleich eine Laufschuhberatung verpasst. Und was das restliche Outfit betrifft, so sind Insider wie Julia, Karl und natürlich Kristina längst Trendsetter. Wie sie es heuer anlegen, demonstrieren die drei auf den folgenden Seiten.

Mehr Infos: www.adidas.com